Live the extraordinary

Die Ducati Multistrada Familie setzt ihre Entwicklung mit der Präsentation der neuen Multistrada V2 fort: Es ist das ideale Motorrad, um jede Fahrt zu genießen. Vielseitig im Alltag gepaart mit der Sportlichkeit und dem unverwechselbaren Stil einer Ducati. 

Mit dem Projekt Multistrada V2 hat das Unternehmen aus Borgo Panigale den Zweizylinder der Ducati-Familie weiterentwickelt und ein Motorrad für alle Bedürfnisse geschaffen, das intuitiv, komfortabel und zugänglich ist, ohne dabei den Fahrspaß zu vernachlässigen. Die neue Multistrada V2 ist ein technologisch fortschrittliches Motorrad mit einem äußerst umfangreichen Elektronikpaket. Das Motorrad stellt den perfekten Einstieg in das Touring-Segment von Ducati dar, auch dank der Einführung einer 35-kW-Version für Inhaber der Führerscheinklasse A2. 

In den Entwicklungsphasen dieses Motorrads standen die Ergonomie, Gewichtsreduzierung, Motorentwicklung und eine Reihe von Detailverbesserungen im Vordergrund, die der Philosophie der "kontinuierlichen Verbesserung" folgen. 

Serienausstattung

Riding Modes,
Power Modes,
Ducati Safety
Pack (Kurven-ABS,
Ducati Traction Control),
Ducati Brake Light, V
ehicle Hold Control (VHC),
Automatische Blinkerrückstellung,
LCD-Bildschirm

Serienausstattung

Riding Modes,
Power Modes,
Ducati Safety Pack (Kurven-ABS,
Ducati Traction Control),
Voll LED Scheinwerfer mit Daytime Running Light,
Cornering Lights,
Brake Light,
Automatische Blinkerrückstellung,
Vehicle Hold Control,
Ducati Skyhook Suspension Evo,
Ducati Quick Shift,
Tempomat,
Hands-Free,
Hintergrundbeleuchtete Lenkschalter,
5" TFT-Farbdisplay

Serienausstattung

Riding Modes,
Power Modes,
Ducati Safety Pack (Kurven-ABS,
Ducati Traction Control),
Voll LED Scheinwerfer mit Daytime Running Light,
Cornering Lights,
Brake Light,
Automatische Blinkerrückstellung,
Vehicle Hold Control,
Ducati Skyhook Suspension Evo,
Ducati Quick Shift,
Tempomat,
Hands-Free,
Hintergrundbeleuchtete Lenkschalter,
5" TFT-Farbdisplay

LEISTUNG 113 PS (83 kW) @ 9.000 U/min
HUBRAUM 937 cm3
DREHMOMENT 94 Nm (9.6 kgm) @ 6,750 U/min
TROCKENGEWICHT 199 kg
WARTUNG UND SERVICEINTERVALLE 15.000 km / 24 Monate

 

LEISTUNG
113 PS (83 kW) @ 9.000 U/min

HUBRAUM
937 cm3

DREHMOMENT
94 Nm (9.6 kgm) @ 6,750 U/min

TROCKENGEWICHT
199 kg

WARTUNG UND SERVICEINTERVALLE
15.000 km / 24 Monate

LEISTUNG 113 ps (83 PS) bei 8.000 U/min
HUBRAUM 937 cm3
DREHMOMENT 94 Nm (9.6kgm) bei 6.750 U/min
TROCKENGEWICHT 202kg
WARTUNG UND SERVICEINTERVALLE 15.000 km / 24 Monate

 

LEISTUNG
113 PS (83 kW) @ 9.000 U/min

HUBRAUM
937 cm3

DREHMOMENT
94 Nm (9.6 kgm) @ 6,750 U/min

TROCKENGEWICHT
202 kg

WARTUNG UND SERVICEINTERVALLE
15.000 km / 24 Monate

Instrumente

Das Cockpit der Multistrada V2 besteht aus einem großen, gut sichtbaren LCD-Display. Die S-Version hingegen verfügt über ein hochauflösendes 5-Zoll-TFT-Farbdisplay mit einer intuitiven Benutzeroberfläche, die eine einfache Navigation durch das Menü ermöglicht. Beide Versionen sind mit dem Ducati Multimedia System kompatibel.

Elektronik

Die Multistrada V2 verfügt über vier Riding Modes (Sport, Touring, Urban, Enduro). Die Bosch Inertial Measurement Unit (IMU) steuert in allen vier Fahrprofilen die Funktion des Kurven-ABS und ändert den Charakter des Motorrads in Abhängigkeit von den Vorlieben des Fahrers. Die Ducati Traction Control (DTC) der Multistrada V2 ist in acht Stufen einstellbar, während es für das Kurven-ABS drei Stufen gibt. In Stufe 1 greift das System nur am Vorderrad und nicht bei Kurvenfahrt. Die Anfahrhilfe Vehicle Hold Control (VHC) unterstützt den Fahrer beim Losfahren an Steigungen.

Leichtbau

Die Multistrada V2 hat durch intensive Arbeiten an verschiedenen Elementen eine Gewichtsreduzierung von 5 kg im Vergleich zur Multistrada 950 erfahren. Dabei hat die Entwicklung des Motors, einschließlich der Kupplung (1,5 kg) und ihrer Abdeckung, der Getriebetrommel und der Pleuel, insgesamt zu einer Einsparung von etwa 2 kg geführt. Außerdem sind einige Teile des Fahrzeugs leichter geworden, darunter die von der Multistrada V4 abgeleiteten Spiegel, die vorderen Bremsscheiben und die Felgen.

Scheinwerfer und Blinker

Die Multistrada V2 verfügt über einen aggressiv gestalteten Frontscheinwerfer. Dieser ist typisch für die Motorräder der Multistrada Familie. In der S-Version ist ein Voll-LED-Scheinwerfer verbaut. Dieser verfügt über die Funktion Ducati Cornering Lights (DCL). Am Heck ist ein LED-Rücklicht verbaut, das mit dem Ducati Brake Light System ausgestattet ist: Im Falle einer starken Bremsung aktiviert dieses System automatisch das Blinken des Rücklichts. Zudem ist eine automatische Deaktivierung der Blinker in Abhängigkeit von der Schräglage dank der Inertial Measurement Unit (IMU) möglich.

Testastretta 11°

Der Motor der Multistrada V2 ist der bekannte und beliebte 937 ccm Ducati Testastretta 11° Zweizylinder mit desmodromischer Ventilsteuerung. Dieser wassergekühlte Motor mit vier Ventilen pro Zylinder leistet 113 PS und hat in der Euro-5-Konfiguration ein maximales Drehmoment von 94 Nm. Er zeichnet sich durch seine hohe Zuverlässigkeit sowie einer gleichmäßigen und stets kontrollierbaren Leistungsentfaltung aus, wodurch dem Fahrer ein sportliches und beherrschbares Motorrad zur Verfügung steht.

Getriebe und Kupplung

Die Weiterentwicklung des Testastretta 11° in der neuen Multistrada V2 weist wichtige Verbesserungen auf: neue Pleuel, eine neue 8-Scheiben-Hydraulikkupplung und ein überarbeitetes Getriebe, das flüssigere und präzisere Schaltvorgänge garantiert und auch das Einlegen des Leerlaufs erleichtert. Noch deutlicher werden die Fortschritte bei der Verwendung des Schaltautomats, dessen Funktionsweise weiter verbessert werden konnte.

Wartungsintervalle

Der Testastretta-11°-Motor mit 937 cm³ Hubraum ist dank einer sorgfältigen Überarbeitung aller Komponenten äußerst zuverlässig und glänzt mit langen Service-Intervallen. Die Ölwechselintervalle sind auf 15.000 km festgelegt, eine Inspektion des Ventilspiels ist nur alle 30.000 km erforderlich. Beides sorgt für geringe und damit kundenfreundliche Wartungskosten.

35kW Version

Zum ersten Mal in der Geschichte der Multistrada Familie führt Ducati mit der Multistrada V2 auch eine 35-kW-Version für die Führerscheinklasse A2 ein. Mit dieser Entscheidung verfolgt Ducati das klare Ziel, die Welt der Multistrada aus Borgo Panigale insbesondere für jüngere Motorradfahrer noch zugänglicher zu machen.

Rahmen

Das für das Fahrwerk der Multistrada V2 gewählte Konzept besteht aus einem vorderen Gitterrohrrahmen und zwei gegossenen Seitenrahmen, die durch ein hinteres tragendes Element aus glasfaserverstärktem Technopolymer für maximale Torsionssteifigkeit verbunden werden. Eine doppelseitige Schwinge aus Aluminiumguss verbindet das Hinterrad mit dem Rahmen.

Federung

Die Multistrada V2 ist mit einer KYB-Vorderradgabel mit 48 mm Durchmesser und 170 mm Federweg ausgestattet. Die Federvorspannung sowie die Dämpfung in der Zug- und Druckstufe können verstellt werden. Hinten ist ein SACHS-Federbein verbaut, das die Schwinge mit dem linken Teil des Guss-Hilfsrahmen verbindet und ebenfalls in der Federvorspannung sowie in der Zug- und Druckstufe ferneinstellbar ist. Die Feder ist progressiv, was den Fahrkomfort auch bei voller Beladung des Fahrzeugs erhöht. Der Federweg des Hinterrads beträgt 170 mm.

Bremsen

Die gesamte Multistrada V2-Familie ist mit Brembo-Bremsen sowie einer Kurven-ABS-Funktion ausgestattet. Die vordere Bremsanlage besteht aus Brembo M4-32 Monoblock-Radialbremssätteln mit vier Kolben von 32 mm Durchmesser und zwei Belägen, einer radialen Bremspumpe mit verstellbaren Hebeln und zwei 320-mm-Bremsscheiben mit Aluminium-Innenringen. Hinten verzögert ein schwimmend montierter Brembo-Bremssattel eine einzelne Scheibe mit 265 mm Durchmesser.

Reifen und Felgen

Die Aluminium-Leichtmetallfelgen sind die gleichen wie bei der Multistrada V4 mit den Maßen 3,0" x 19" vorne und 4,5" x 17" hinten. Das Gewicht konnte um 1,7 kg reduziert werden, was im Vergleich zur Multistrada 950 für mehr Agilität sorgt. Bereift ist die neue Multistrada V2 mit Pirelli Scorpion Trail II, 120/70 ZR19 vorne und 170/60 ZR17 hinten.

Copyright 2022. Autohaus Waser GmbH. All Rights Reserved.