Motorrad Waser
Industriestr. 4
79761 Waldshut-Tiengen
Tel: +49 7741 6803-0

Die neue Monster 1200 R - Bestellstart

01 Okt 2015

The most powerful naked Ducati ever

Die große Reifenbreite sorgt für mehr Bodenkontakt und damit für eine bessere Haftung, die dabei unterstützend wirkt, die 160 PS beim Herausbeschleunigen aus einer Kurve auf den Asphalt zu bringen.

Mit Hilfe der „XL"-Größe des Reifens konnte der Designer den Eindruck von Kraft und Leichtigkeit auf die Heckansicht erhöhen. Die Monster 1200 ist mit einer aus der Welt des Rennsports abgeleiteten Rahmenstruktur ausgestattet, wobei der Motor als tragendes Element fungiert.

Diese Struktur besteht aus einem kompakten Ducati Gitterrahmen, der direkt an den Zylinderköpfen und dem Motor selbst befestigt ist. Der Stoßdämpfer und der hintere Hilfsrahmen sind ebenfalls mit dem Motor verbunden. Die Monster 1200 R verfügt über einen besonderen Hilfsrahmen mit einer leichteren Struktur. Das obere Rohr führt die Seitenlinie des Tanks fort, während das untere Rohr sich so bald wie möglich unter der Sitzbank versteckt.

Die Fußrastenhalterungen des Beifahrers sind nicht länger in einem Stück mit denen des Fahrers verbunden, sondern separat direkt am Unterrahmen befestigt. Das „R" Chassis ist um 15 mm erhöht, um einen Schräglagenwinkel von 50 Grad zu erreichen. Damit kann das Motorrad auch auf der Rennstrecke genutzt werden.

Die Monster 1200 R ist mit einer Bremsanlage für Superbikes ausgestattet.

 

Sie hat die gleichen Bremsen wie die 1299 Panigale, die eine beeindruckende Leistung erbringen. Eine für den Rennsport entwickelte PR 16 Bremspumpe betätigt Brembo M50 Monobloc-Bremssätteln, die kraftvoll in die riesigen Bremsscheiben mit einem Durchmesser von 330 mm beißen. Eine Technologie, die aus dem MotoGP Rennsport stammt und damit leistungsstark und gleichzeitig kompakt und leicht ist. Eine einzelne Bremsscheibe mit einem Durchmesser von 245 mm am Hinterrad wird von einem 2-Kolben Bremssattel, ebenfalls von Brembo, bedient.

Zurück

All rights reserved 2015©  Autohaus Waser | Impressum | AGB | Kontakt